„Der lange Schatten der Kindheit“
von und mit Christian Firus

Christian Firus: Der lange Schatten der Kindheit (Buch)

 

In diesem Buch geht es um bedeutsame Verletzungen in den frühen Lebensjahren, die einen Schatten bis in die Gegenwart werfen.

Seelische Verletzungen und traumatische Erfahrungen in der Kindheit können sich auf das ganze Leben auswirken. Oft werden diese Erlebnisse aus Selbstschutz verdrängt oder vergessen. Damit sind sie aber nicht bewältigt, sondern können in Form psychischer Symptome oder unerklärlicher Schmerzen immer wieder zum Vorschein kommen und ein unbeschwertes Leben verhindern.

Christian Firus betrachtet die ganze Bandbreite traumatischer Erfahrungen: körperliche und sexualisierte Gewalt, aber auch emotionale Verletzungen, wie Vernachlässigung, emotionaler Missbrauch und misslungene Bindungserfahrungen. Im  zweiten Teil des Buches gibt der erfahrene Traumatherapeut Empfehlungen, wie Traumata überwindbar werden und Lebensfreude neu entstehen kann. Ein besonders Kapitel widmet sich der Weitergabe von Traumata über Generationen hinweg.

Wir laden ein:

Wegen der Corona-Pandemie fällt diese Veranstaltung aus!